Donnerstag, 27. Februar 2014

Minions-Nägel

 
Quelle: http://www.klonblog.com/2013/08/08/fun-die-minions-nehmen-die-ganze-welt-ein/



Hallöchen meine Lieben,

passend zum morgigen Weiberfasching und weil es so langsam auf den Höhepunkt des Faschings zugeht (ich liebe Fasching, auch bekannt unter Karneval), wollte ich meine Nägel schon mal darauf vorbereiten und diese in den Minion-Stil verwandeln. 

Als gute Inspiration hat mir hier der Blog "Daily Make Up" geholfen, auf dem die Beautykatze ein super Tutorial für Minionnägel gebloggt hat. Ich hoffe, es ist ok, dass ich dir das nachgemacht habe! :)

Nachdem ihr einen Unterlack auf euren Nägeln aufgetragen habt, lackiert ihr eure Nägel komplett in Gelb. Diese lasst ihr dann gut trocknen.
Mein gelber Nagellack ist von "Nail Star".




Als nächstes lackiert ihr eure Fingerspitzen mit blauer Farbe, diese stellen dann den Overall der Minions dar. 
Ich habe hier von p2 die Nummer 570 "so cool" verwendet.
Diesen lasst ihr ebenfalls gut trocknen.



Im dritten Schritt malt ihr mit einem schwarzen Nagellack einen Strich quer im oberen Teil eures Nagels.
Hier habe ich den Maybelline Colorama glossy nail colour verwendet (uralt!).



Nachdem der schwarze Strich gut getrocknet ist malt ihr auf diesen Strich silberne Kreise. Am besten verwendet man hierfür ein Dotting-Tool, welches nicht allzu klein ist. Ihr könnt euch aussuchen, auf welchen Finger euer Minion ein oder zwei Augen haben soll. 
Ich habe hier von agnes b den mini b in der Farbe "b.Silveri" verwendet.


Nachdem eure silbernen Kreise gut getrocknet sind, malt ihr auf diese, am besten wieder mit dem Dotting-Tool, etwas kleiner Kreise. 
Der silberne Kreis soll noch ca. 1 mm zu sehen sein. 
Ich habe hierfür den Blanc von Essie verwendet.


 Nun malt ihr entweder mit einem kleinen Dotting-Tool die Pupilen der Minions in Schwarz oder verwendet, so wie ich, Nailart Pen. Ich habe hierfür den Nail Art Tattoo Pen von Essence verwendet und kam damit sehr gut zurecht.

Außerdem malt ihr euren Minions noch einen Mund. Diesen habe ich ebenfalls mit dem Stift gezeichnet.
Den Mund könnt ihr, wenn ihr wollt, noch mit Zähnen und einer Zunge verzieren. 
Hierfür habe ich einen Zahnstocher verwendet, da ich finde, man kann damit leichter die kleinen Zähnchen einzeichnen. 
Als Nagellack habe ich für die Zähne den Blanc von Essie und für die Zunge den "Show your feet" Nummer 08 "divalicious red" verwendet.

Und fertig sind eure Minions! :)





Ich finde, ich habe meine Minions zwar nicht ganz so gut hinbekommen, wie die Beautykatze, aber bin trotzdem zufrieden und mag meine Nägel so.
 

Na seit ihr auch schon im Faschings-/Karnevalsfieber?
Wisst ihr schon, als was ihr euch verkleidet?

Kussi eure 



Dienstag, 25. Februar 2014

Meine Top 3 P2 Ex-Artikel




Hallöchen meine Lieben, 
heute möchte ich mal wieder an der Blogparade von der lieben Diana von I need Sunshine teilnehmen. 

In dieser Blogparade geht es um die P2 Artikel, die im März 2014 ausgelistet werden.

Also habe ich mir mal die Liste von Buntewollsocke angeschaut und diese mit meinem Schminkschrank verglichen. 


Herausgekommen sind folgende:





1. Lost in Glitter Nummer 030 "love dramatic"

Diesen habe ich mir zur Weihnachtszeit gekauft. 
Ich finde roter Glitzer in Verbindung mit Gold ist einfach die totale Weihnachtsfarbe. So sieht übrigens der Nagellack total unschön aufgetragen und in nur einer Schicht aus. Ich mag die Farbe auch total gerne, obwohl er sich etwas schlechter ablackieren lässt.

Hier verlassen die Farben 030 und 080 komplett das Sortiment.




2. p2 EYE Q eyeshadow pen waterproof  in der Farbe 030 "warm earth"

Diesen Stift habe ich mir für den Urlaub gekauft, da ich auch am Pool und am Strand auch haltbaren Lidschatten haben wollte.

Die Pigmentierung dieses Stiftes ist echt super, aber ich komme leider mit dem Auftragen nicht so gut zurecht. Wenn ich diesen als Lidschatten verwende, verblende ich diesen am liebsten mit meinen Ringfinger, da ich mit dem Schwammapplikator nicht wirklich klar komme. 
Wasser- und wischfest ist dieser auf jedenfall!
Ich habe in den letzten Tagen den Tipp von Diana ausprobiert. Diana verwendet diesen Stift als Kajalstift und ich muss sagen, ich finde diesen hierfür super! Er hält richtig lange im Auge und verwischt nicht so leicht.
Das enthaltene Mineralöl gefällt mir hier nicht so, aber das ist ja auch ein Grund, weshalb ich mittlerweile lieber Naturkosmetik verwende.

Diese Stifte verlassen übrigens komplett das Sortiment, ein ähnliches Nachfolgerprodukt soll aber kommen. 



Lidschatten-Swatch mit Blitz

3. eye dream eyeshadow in der Farbe 040 "midnight star"

Diesen Lidschatten finde ich zur Hälfte richtig toll. Die untere Seite in diesem braungold mag ich sehr gerne auf meinen Augen und trage es auch gerne, die grüne Seite gefällt mir nicht so. Weiß nicht, ob man dies auf dem Foto erkennen kann. Der Lidschatten bröselt beim Auftragen leider etwas, was ein kleiner Nachteil ist, deshalb empfehle ich, hier erst das Augenmakeup zu machen und danach das Gesicht zu schminken.

Hier verlassen die Farben 040, 160, 170 und 190 das Sortiment.




Lidschatten-Swatch ohne Blitz




Auch dieses Mal startet bei der Blogparade wieder ein Gewinnspiel, an dem ich sehr gerne teilnehmen möchte. Es wird diesmal die P2 LE "Beauty Rebel" verlost, die es seit Januar bis ca. Ende Februar zu kaufen gibt. 
Ich würde mich freuen, diese zu gewinnen, besonders wegen den Nagelstickern, da sie besonders gut für Fasching bei mir passen würden.


Ich finde es etwas schade, dass man bei der P2-Auslistung immer nur Nummern genannt bekommt und nicht die Farben. Das könnte von DM noch etwas besser gemacht werden, finde ich.

Na schnappt ihr euch auch noch ein paar der reduzierten P2-Artikel?

Welchen Artikeln trauert ihr hinterher?


Kussi eure 

Jule




Sonntag, 23. Februar 2014

Alterra Shining Kiss

Hallöchen meine Lieben,

ich wünsche euch einen schönen, entspannten Sonntag.

Nachdem ich am Montag auch endlich in meiner Rossmann-Filiale die Produkte aus der neuen LE "Shining Kiss" von Alterra kaufen konnte, möchte ich euch heute eine kleine Review darüber geben, da ich die Produkte die Woche über getestet habe.



Gekauft habe ich:

- den Highlighter in der Farbe "ice kissed" für 3,49 €
- den Lippenbalsam in der Farbe "raspberry kiss" für 1,99 €
- das Lippenpeeling in der Variante "sugar kiss" für 2,49 €.

Die Vorstellung der Limited Edition und die weiteren Produkte könnt ihr in meinem Vorstellungspost hier sehen.  




1. Der Highlighter

Ich finde diesen Highlighter sehr gut, da ich bis jetzt nur entweder Lidschatten oder einen Highlighter in Stiftform verwendet habe. 
Der Highlighter lässt sich sehr gut mit einem Pinsel auftragen und in die Haut einarbeiten. 
Dieser trocknet die Haut nicht aus, fettet aber auch nicht zu sehr.
Meiner Meinung nach das beste der 3 Produkte.
Den Schimmer kann man hier etwas erkennen:








2. Der Lippenbalsam

Den Lippenbalsam habe ich die Woche über verwendet und fande ihn echt super. Mir gefällt das Konzept aus Farbe und Pflege sehr gut, auch wenn man die Farbe nur minimal warnehmen kann. 
Der Geruch und der Geschmack sind ebenfalls angenehm, nach Himbeer eben.
Für diesen Preis wirklich ein super Lippenpflegeprodukt.
Hier ein kleiner Swatch:








3. Das Lippenpeeling

Von diesem Lippenpeeling bin ich leider nicht begeistert. Meiner Meinung nach ist hierbei die Peelingwirkung nicht vorhanden. Bei meinen Lippen habe ich keinen Unterschied spüren können. 
Das Positive an diesem Peeling ist definitiv die Farbe. Die Lippen werden richtig schön pink. Leider kann man dieses aber aufgrund der kleinen Zuckerkörner nicht als Lippenstift verwenden, da die unebenen Körner auf den Lippen sichtbar sind.
Die Pflegewirkung dieses Peelings ist in Ordnung. Die Lippen werden nicht ausgetrocknet.
Hier könnt ihr einen kleinen Swatch sehen:





Was ich an den Produkten schade finde, dass man die Inhaltsstoffe nicht auf der Verpackung herauslesen kann. Ich habe euch hier den Link für die Website von Codecheck mal verlinkt: (Highlighter). Leider bis jetzt nur eine Analyse der Inhaltsstoffe für den Highlighter online.

Da ich von diesem Lippenpeeling nicht so begeistert war, möchte ich euch bald in einem Post zeigen, welche Lippenpeelings mich mehr überzeugen und wie man so eines ganz einfach selbst herstellt.

Wie findet ihr die neue LE?

Kussi eure Jule

Mittwoch, 19. Februar 2014

Taste of Luxury - Bewerbungsnägel für das Essiegewinnspiel






Hallöchen meine Lieben,

heute möchte ich euch wieder mal ein Nageldesign vorstellen.

Diesmal geht es um das Thema "Taste of Luxury", dass von Essie VIP für das Bloggewinnspiel vorgeschlagen wurde.

Ich verbinde mit dem Thema Luxus hauptsächlich Schmuck und Diamanten, deshalb habe ich auf meinen Ringfinger eine Kette mit einem "Rubin-Anhänger" und auf meinen Zeigefinger eine goldene Statementkette gemalt.

Ebenfalls gehört zum Thema "Taste of Luxury" für mich Champagner auf jedenfall mit dazu. Meinen könnt ihr auf dem Mittelfinger sehen, gefüllt ist das Glas mit goldenem Champagner. 

Auf dem Daumen habe ich einmal das Wort "Luxus" auf dem anderen das Wort "Girl" geschrieben, ich finde damit kann man auch mal "prahlen".

Auf meinen kleinen Fingern trage ich, mithilfe des Essie Nagellackes, Glitzerfäden.  






 Verwendet habe ich:

- Auf den Daumen, Mittel- und kleinen Finger den essie Bordeaux Lack, dieser ist eine sehr klassische Farbe finde ich. 

- Auf dem kleinen Finger trage ich zusätzlich noch den essie peak of chic aus der aktuellen Kollektion. Dieser gefällt mir sehr gut, da er ein echt schöner Topcoat ist und mich erinnert er, wenn man ihn richtig aufträgt, an Silber glitzernde Blumenranken. 

- Auf meinen Ring- und Zeigefinger trage ich Essie Blanc. 

- Auf meine Ringfinger habe ich mithilfe des essence nail art tattoo pen ein paar kleine Punkte für die Ketten gemalt, der Anhänger ist ein Strassstein.

- Auf meinen Zeigefinger und im Champagnerglas befinden sich die P2 "A night to remeber" Nail pearls.

- auf meinen Daumen habe ich die Schrift mit dem Essie Blanc gemacht, als Top Coat habe ich hier den Catrice Nail Lacquer "Two Million Dollar Baby" verwendet.






Wie findet ihr mein Nageldesign?

Verwendet ihr auch Essie?

Kussi eure 















Dienstag, 18. Februar 2014

Meine TOP 3 Dupes



Hallöchen meine Lieben,

ich möchte heute wieder an der Blogparade von der lieben Diana von I need Sunshine (hier) teilnehmen.

Bei der momentanen  Blogparade geht es um das Thema: Meine Top 3 Dupes.
Am Anfang dachte ich mir: Dupes - besitze ich eh keine, da ich Produkte kaufen, die mir gut gefallen, und nicht weil diese ein gehyptes Produkte nach machen.

Als ich dann allerdings mein Beautyschränkchen etwas durchgeschaut habe (und auch bei Google einiges nachgeschlagen habe) habe ich mich für folgende 3 Dupes entschieden:


1. Miro Magic

Die Miro Parfüms kannte ich schon sehr lange, da ich als 13-jährige liebend gern zum Douglas gegangen bin und mir diese Parfüms gekauft habe, da sie meiner Meinung nach sehr gut riechen und günstig sind.

Erst im Nachhinein und nachdem ich mich mit dem Thema Beauty etwas befasst habe, habe ich herausgefunden, dass die Miro Parfüms teuren "Desinger" Parfüms nachempfunden sind.

Das Miro Magic enthält leichte Schimmerpartikel, die die Haut zum Strahlen bringen sollen. 
Gekostet hat dieses 9,95 € und ist bei Karstadt, Douglas oder Amazon erhältlich.

Das Miro Magic soll dem Parfüm Coco Mademoiselle nachempfunden sein.

Ich finde die Miro Parfüms für den Preis echt klasse, da sie bei mir auch sehr lange auf der Haut halten.



2. Das Ebelin Makeup Ei

Dieser Dupe ist warscheinlich einer der bekanntesten.

Das Ebelin Makeup Ei von DM soll dem Beautyblender nachempfunden sein. 

Zu Kaufen gibt es diesen bei DM für ca. 3 Euro, was im Vergleich zum Orginal von knapp 18 Euro ein deutlicher Unterschied ist!

Und ich muss sagen: Ich liebe das Makeup Ei!
Ohne dieses schminke ich kein Makeup mehr, egal ob BB-Cream oder Mineral-Makeup.


Den Beautyblender habe ich leider nicht als Vergleich da, aber viele Youtuber bestätigen dieses, wie z.B. Daaruum (hier - ich liebe ihre Videos einfach!).





 3. essence colour & go "That´s what i mint!"

Gekauft habe ich mir diesen Nagellack im Sommer 2013, weil mir die Farbe total gut gefallen hat. Der Preis lag, wie bei den essence colour & go Lacken üblich, bei 1,59 €. 

Der Nagellack soll ein super Dupe zu dem Essie Nagellack "mint candy apple", welcher ja besonders im Frühjahr einen Hype auslöste.

Da ich den Essie Nagellack leider ebenfalls nicht daheim besitze, möchte ich euch hierzu die Review von der lieben Tracy von Honey and Milk nahelegen (hier). Hier kann man gut sehen, dass der Essence Nagellack auf jedenfall mit dem Essie Nagellack mithalten kann.  

Anlässlich des 3. Bloggeburtstages von I need Sunshine wird noch ein tolles Gewinnspiel gestartet, an welchem ich sehr gerne teilnehmen möchte.
Die liebe Diana verlost den MAC Club Lidschatten!! :)
Ich würde mich wahnsinnig freuen, diesen zu gewinnen, da ich noch keinen einzigen MAC-Lidschatten besitze.



Was sind eure TOP Dupes?
Kauft ihr gerne Dupes oder nehmt ihr die Produkte mit, weil diese euch gut gefallen?


Kussi eure 

Jule




Samstag, 15. Februar 2014

Kaufrausch # 9: Bestellung bei Maienfelser Naturkosmetik




Hallöchen meine Lieben,

durch Allerlei Julchen (hier) bin ich durch die Maienfelser Naturkosmetik Manufaktur aufmerksam geworden.

Seit über 30 Jahren gibt es diese Manufaktur mittlerweile und den Hauptsitz hat diese, wie der Name schon sagt, in Maienfels. Dies liegt in Baden-Würtemberg.

Da ich gerne den Hype um Gesichtsöle verstehen möchte, wollte ich mir auch ein Gesichtöl kaufen. Da ich aber eine Mischaut mit ein paar Unreinheiten besitze, sollte es natürlich ein passend auf meine Hautbedürfnisse abgestimmtes Öl sein.

Die Inhaltsstoffe und das Verarbeitungsverfahren von Maienfelser Naturkosmetik hat mich sehr angesprochen, so dass meine Entscheidung zu bestellen, schnell getroffen war.










In meinen Warenkorb ist das Gesichtsöl "Youngster fine" gewandert, welches für 50 ml ca. 15 € kostet. Dieser Preis ist nicht unbedingt günstig, aber das Gesichtsöl von Dr. Hauschka ist noch teurer. 
Die Inhaltsstoffe von diesem Öl sind:
Ramtillkrautöl, Distelöl*, Gurkenkernöl, Andirobaöl, Schwarzkümmelöl*, schwarzes Johannisbeersamenöl*, Callophyllumöl, Sanddornfruchtfleischöl*, ätherische Essenzen aus Gengrigras, Lemon-Mythe*, Weihrauch.
Diese Inhaltsstoffe finde ich ziemlich interessant, da ich einige Öle noch nicht mal namentlich kannte, geschweige den in Pflegeprodukten verwendet habe.


Hier könnt ihr die Konsistenz sehen

Ebenfalls ist eine Gesichtscreme "Twens Gesichtscreme" für 19,00 €. Diese ist bis jetzt meine teuerste Gesichtscreme, die ich jemals hatte, aber enthält auch Inhaltsstoffe, die ich bis jetzt noch nicht in Pflegeprodukten hatte.
Ich finde diese Creme hat einen sehr angenehmen zitronigen Duft. 
Die Inhaltsstoffe sind:
Quellwasser, Distelöl*, Traubenkernöl*, pflanzl. Emulgator, Kakaobutter*, Sheabutter*, Kaffeebutter, Babassuöl*, Andirobaöl, Calophyllumöl*, Zinnkraut*, Minze*, Salbei*, Annakraut, Öko-Weizendestillat, Una de Gato, äth. Lemon-Myrteöl*, Gengrigrasöl, Amyris-Sandelöl, Grapefruitkernextrakt, Rotalge.




Zuletzt habe ich noch eine Probe des Augenfältchenöls für meine Mama mitbestellt. Diese enthält 10 ml und kostet 4 Euro. 

Die Versandkosten betragen pauschal 5,90 €, ab 75 Euro sind die Versandkosten gratis.

Bezahlen kann man gegen Vorauskasse, Paypal oder Bankeinzug.

Der Versand dauert momentan etwas länger, ich habe ca. 7 Tage auf mein Päckchen gewartet.

Habt ihr den schon Erfahrungen mit dem Onlineshop?

Kussi eure





Freitag, 14. Februar 2014

Yeah! Gewonnen!

video



Hallöchen meine Lieben,

ich hoffe ihr habt einen schönen Valentinstag, für diejenigen die ihn feiern, für die anderen, ist doch eh nur ein Tag wie jeder andere.


Am Montag habe ich euch von der Aktion "Liebespaar 2014" von TV Oberfranken erzählt, bei der auch meine Oma und mein Opa (dank mir) teilgenommen haben. 


Von Donnerstag Abend bis Freitag Vormittag konnte man abstimmen, wer das Gewinnerpaar werden soll.

Und wir haben es geschafft!!!! :)

Meine Oma und mein Opa sind das Liebespaar 2014 geworden!!! Als Gewinn haben sie einen Gutschein für das "Antla" in Kronach zum Candle-Light-Dinner erhalten.


Ich danke euch allen, die mir und meinen Großeltern dabei geholfen habe, ihr seit super, den mit 53,3 % war das Ergebnis wirklich eindeutig!!

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!

Kussi eure 


(Fast) Vegane Valentins-Muffins





Hallöchen meine Lieben, 
oder besser gesagt, 
Gute Nacht!

Da morgen Valentinstag ist, habe ich total lust gehabt, Herzmuffins zu backen. 

Also falls ihr noch ein Last-Minute Geschenk braucht, wäre das eine gute Idee.

Die Muffins und das Topping sind vegan, das rote Marizpan-Herz leider nicht, da ja die rote Lebensmittelfarbe aus Läuse bestehen soll (ich weiß das leider nicht sicher).

Zutaten benötigt ihr folgende:

 


  • 220ml Milchersatz (Soja-, Reis- oder Dinkelmilch)
  • 210g Mehl
  • 65g Zucker
  • 1/2 Packung Backpulver
  • Prise Salz
  • Schuss Essig oder Zitronensaft
  • 75ml Sonnenblumen- oder Rapsöl
  • außerdem habe ich noch etwas Kakaopulver und Vanille-Extrakt verwendet
Die Zutaten vermischt ihr alle gut mit dem Handrührgerät (ich habe nach dem Prinzip: erst das trockene, dann das nasse gearbeitet).



Danach füllt ihr den Teig in 12 Förmchen und lasst diese bei ca. 180 Grad Umluft 20 Minuten im Ofen. 



Der Teig schmeckt übrigens lecker ;)

Sobald die Muffins fertig sind, dies könnt ihr mit der Stäbchenprobe testen, holt ihr euer Blech aus dem Ofen heraus und lasst diese gut abkühlen.

In der Zeit könnt ihr schon mal das Topping machen.

Ich habe das Topping nur bei dem mittleren Muffin verwendet. 

Zutaten hierfür: 


  • Soja-Vanillemilch
  • Puddingpulver Schokolade
  • Puderzucker
  • 1 Spritzer Zitrone

Dieses Topping lasst ihr in einem kleinen Topf kurz aufkochen, vorsicht geben auf das es nicht überkocht, und lasst dies dann auskühlen.

Danach gebt ihr es in einen Spritzbeutel und verteilt es auf den Muffins.

Für die Herzmuffins habe ich einfach Puderzucker + Zitrone verwendet und aus einer roten Marzipanrolle Herzen ausgestochen. Zuckerherzen sind auch noch mit auf die Muffins gewandert.




Na habt ihr den schon mal vegan gebacken?

Kussi eure

Jule 

P.S.: Hier könnt ihr übrigens für das TVO Liebespaar 2014 abstimmen. Wäre super, wenn meine Oma & mein Opa noch ein paar Stimmen erhalten würden! 

Mittwoch, 12. Februar 2014

Valentins-Nägel



Hallöchen meine Lieben,

heute möchte ich euch wieder ein Nageldesign zeigen.

Wie ich letzte Woche schon angekündigt habe, stelle ich euch heute den Benecos- Nagellack # 2: Sharp rose vor.

Verwendet habe ich diesen als Unterlagen und auf meinen Daumen, Mittel- und kleinen Finger habe ich jeweils mit dem Essence Show your feet Nagellack Herzen gemalt.

Diese Herzen habe ich dann noch mit Glitzernagellack von Avon umrandet und am Ende mit einem matten Topcoat versiegelt. 


Ich mag zur Zeit sehr gerne matte Nägel, obwohl das ja nicht mehr wirklich in ist ;). 

Der Nagellack von Benecos war auch diesmal wieder super deckend, allerdings bin ich von der Haltbarkeit noch nicht ganz so überzeugt. 

Das Absplittern hat dieser Nagellack bereits nach 2 Tage angefangen und das obwohl ich diesmal Überlack verwendet habe.

Habt ihr den auch Erfahrung mit Benecos Nagellack?
Wie ist bei euch die Haltbarkeit?

Kussi 
eure Jule

Dienstag, 11. Februar 2014

Kennt ihr Chocogreets?



Hallöchen meine Lieben,

heute möchte ich euch Chocogreets vorstellen, eine App von der "MYSWISSCHOCOLATE AG". 

Ich möchte euch diese App heute vorstellen, da ich es gerade für den Valentinstag eine schöne Geschenkidee finde.

Die App könnt ihr euch gratis im App- oder Playstore runterladen.

Die Anwedung ist auch total einfach!


Als erstes wählt ihr eine Schokoladensorte aus:
Zur Auswahl stehen euch: 
- Vollmilch
- Weiße Schokolade
- oder Zartbitter.

Die Schokoladentäfelchen sind jeweils 50 Gramm schwer.





Danach könnt ihr euch ein Foto aus eure Galerie  auswählen oder noch ein Foto erstellen.




Im nächsten Schritt könnt ihr eurem Valentin ein paar schöne Zeilen schreiben, hierbei müsst ihr euch aber relativ kurz halten, da nur 11 Zeilen zur Verfügung stehen. 



Damit die Schokolade auch beim richtigen Empfänger ankommt, gebt ihr nun die Adressdaten von demjenigen ein, den ihr damit überraschen wollt. 



Im Anschluss wählt ihr noch eine der zur Verfügung stehenden Zahlungsmittel aus und schon ist eure Schokolade auf dem Weg zum Empfänger.
Als Zahlungsarten stehen euch zur Verfügung:
- Paypal
- Vorauskasse
- Zahlung mit MasterCard
- oder Zahlung mit einer VisaCard. 

Der Versand dauert ca. 3-5 Werktage (bei mir hat dieser bis jetzt immer drei Werktage gedauert). 

Das Foto oder Motive, welches ihr gewählt habt, wird direkt auf die Schokolade gedruckt, der Gruß wird auf einem weißen Papier extra aufgedruckt. 

Diese Schokolade kostet incl. Versand 5,- Euro (die Schokolade wird aus der Schweiz versendet), wobei es hier für das Teilen auf "Twitter" und "Facebook" jeweils 50 Cent Ermäßigung bekommt. 
Meist findet man im Internet auch noch einen 10%-Rabatt-Coupon, deswegen bekommt man so eine Tafel meist schon für 3,60 €.

Ich find dies wirklich eine schöne und simple Idee einen Menschen, den man vielleicht nicht jeden Tag sieht, zu überraschen.

Kanntet ihr den Chocogreets?

Kussi 

eure Jule






 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...