Mittwoch, 30. April 2014

Kaufrausch: Seifen von Mehlhose

Hallöchen meine Lieben,

 heute möchte ich euch meine Seifenbestellung zeigen, die heute mit der Post ankam.


Bestellt habe ich wieder bei Petra Mehlhose, da mich hier vorallem die Vanille Haarwaschseife überzeugt hat. Da ich allerdings gerne neue Dinge austeste, sind noch die ein oder anderen Seifen in den Warenkorb gewandert, die ich euch im folgenden vorstellen möchte.


Haarwaschseifen


- Haarwaschseife Vanilla:

Hier mag ich sehr gerne den Vanilleduft, den diese Seife verströmt, und der auch lange nach dem Waschen in den Haaren bleibt. Auch finde ich hier die Pflegewirkung für meine Haare genau passend, die Überfettung liegt bei 3%. Das Seifenstück hat ein Gewicht von ca. 100 gramm und kostet 4,15 €. 

- Haarwaschseife Kokos:

Auch von dieser Seife hatte ich schon eine Haarwaschseifenprobe und habe diese auch erfolgreich aufgebraucht. Meinen Haaren hat diese Seife ebenfalls sehr gut gefallen, wobei hier die Überfettung etwas höher ist, diese liegt bei 4%. 
Ich schätze an dieser Seife die enthaltene Kokosmilch sehr, die den Mangel an Proteinen in meinen Haaren ausgleicht. 
Diese kostet für 100 Gramm ebenfalls 4,15 €. 

- Haarwaschseife Salbei:

Und zu guter Letzt ist noch eine neue Haarwaschseife mit in den Korb gewandert Für diese habe ich mich entschieden, weil sie besonders für leicht fettendes Haar geeignet ist. 
Diese ist mit 3% Überfettung auch relativ niedrig überfettet. Den Duft hier würde ich als kräutrig-blumig beschreiben. 
Genauso wie die beiden Vorgänger kostet diese für 100 Gramm 4,15 €. 



Eine neue Haarwaschseifenprobe musste natürlich auch noch zur Bestellung hinzugefügt werden. 
Hier habe ich mich für die Haarseife Lavendel entschieden. 
Da auch diese Seife für eher schnell fettendes Haar gut geeignet ist und aufgrund seines enthaltenen Lavendel-Suds gut für empfliche Kopfhaut ist, fande ich diese Seife sehr interessant. 
Diese ist mit 4% Überfettet und kostet bei einem Gewicht von ca. 40 Gramm 2,30 €. 


Da meine Haut am Körper sehr empfindlich und sensibel ist, habe ich mir auch noch eine Körperseife bestellt. 
Diese Salzseife mit Honig und Ziegenmilch ist eine sehr milde Seife, die für Personen mit problematischer Haut geeignet ist. 
Petra Mehlhose sagt auf Ihrer Website zu den Inhaltsstoffen folgendes:
 
 
Ziegenmilch sagt man eine zellschützende und zellerneuernde Wirkung nach. 
Mit ihrem hohen Anteil an Vitaminen und Mineralstoffen wird sie auch bei Allergien, Neurodermitis oder Schuppenflechte in der Regel gut vertragen.
 
Honig wird von jeher zur Hautpflege benutzt. Er hat eine antibakterielle und feuchtigkeitsspendende Wirkung, strafft die Haut und man spricht ihm gerne eine Antifaltenwirkung zu. 

Dieser runde Block kostet für 100 Gramm 5 Euro. 

Nach dem ersten Mal austesten, bin ich sehr zufrieden. Die Seife schäumt, trotzdas sie eine Salzseife ist recht gut und ich habe nach der Anwendung keine roten Flecken gehabt. 
Weitere Tests folgen.

Zusätzlich habe ich mir noch eine Gesichtsseife gekaut, weil meine so langsam leer wird. 
Hier habe ich mich für die Lemona entschieden, da diese keine komedogene Öle enthält. Diese Inhaltsstoffe stehen im Verdacht Pickel und Mitesser zu fördern bzw. zu bilden. 

Der Duft dieser ist leicht zitronig, kostet für 100 gramm 4,20 Euro und wird heute Abend zum ersten Mal getestet. 


Als kleines Goodie gab es von Frau Mehlhose noch eine Probe Ihrer Kirschblütenseife dazu. Außerdem gab es noch ein Infoblatt über Haarwaschseifen und deren Anwendung dazu.

Die Versandkosten haben 3,90 € betragen und der Versand hat einwandfrei funktioniert. Innerhalb von 3 Tagen konnte ich meinen Brief in den Händen halten. 

Und habt ihr auch schon Erfahrungen mit Seifen von Petra Mehlhose?

Kussi eure

 

Dienstag, 29. April 2014

Kleiner Müller-Haul

 

Hallöchen meine Lieben,

heute möchte ich euch meinen kleinen Einkauf vorstellen, da ich gestern nicht einfach nur die Müller-Lookbox abholen konnte, sondern auch ein bisschen durch die Regale schauen musste.


Wie immer konnte ich auch nicht an der Parfümabteilung einfach so vorbei gehen, weshalb ich den ein oder anderen Teststreifen vollgesprüht habe.
Daisy von Marc Jacobs war schon lange Zeit mein Favourit, allerdings war es mir bis jetzt für "Einfach-so" kaufen immer zu teuer. 
Als ich das Eau so Fresh gerochen habe, war mir klar: Das muss ich haben! Entschieden habe ich mich für die Variante: 20 ml + 15 ml Nachfüllfläschchen, was im Set 39,95 € gekostet hat. Ich habe beim aufräumen zum Glück noch den ein oder anderen Müllergutschein gefunden, weshalb der Kauf dieses Parfüms meinem Konto zum Glück nicht weh getan hat.

 

Hinzugekommen ist noch ein Nagellackentferner von Essence "quick & easy sponge", weil mein Nagellackentferner leer geworden ist und ich gerne mal diesesn Schwammentfernern austesten möchte. Der Preis lag hier bei 2,99 €.
 
  

Und zuletzt ist noch ein Augenbrauenpuder von Essence in den Korb gewandert. Gekostet hat dieses 2,95 €. In diesem Set sind zwei verschiedenen Puder und ein abgeschrägter Pinsel enthalten. Ebenfalls sind drei verschiedene Schablonen inklusive. Ich werde euch berichten, wie ich damit zurecht kam. 

 
So und nun wünsche ich euch einen schönen Dienstag. 
Kussi eure 


 

Montag, 28. April 2014

Müller-Lookbox Frühling 2014

 
Hallöchen meine Lieben,

heute konnte ich endlich meine allerste Müller Look Box abholen.
Mit dieser Box bringt Müller uns den Frühling nach Hause. 



Die Müllerbox kommt in einer grünen Box mit einem Umschlag mit Aufschrift "Hol dir den Frühling nach Hause" daher. 


Hinter dem Umschlag findet ihr die Auflistung der enthaltenen Produkte und eine kleine Schminkanleitung.


Nachdem man den grünen Umschlag entnommen hat, kommen die Produkte inklusive Füllmaterial zum Vorschein.

Der Inhalt

 
Zuerst habe ich ein Parfüm von Rebecca Bonbon "in Paris" entdeckt. Dieser Duft ist exclusiv bei Müller für 11,95 € erhältlich. 


Den Duft würde ich als blumig-fruchtig-süß beschreiben. Das Parfüm kommt in einem abgerundeten Flakon daher und enthält 30 ml. An dem Flakon ist ein kleiner Ring mit Schriftzug "in Paris" befestigt, der zum Aufsprühen abgenommen werden muss. 



Als nächstes habe ich ebenfalls von Rebecca Bonbon eine Lidschatten-Palette entdeckt. 
Diese Lidschatten sind ebenfalls exclusiv bei Müller erhältlich. Kaufen kann man diese für ca. 6,95 €. 
Ich bin hier positiv überrascht, da bis auf einen Lidschatten diese super Pigmentiert sind.Es sind zwei Lidschattenapplikatoren enthalten. 



Hier seht ihr die Swatches einmal auf meinen Fingern und einmal auf meinem Handrücken. Besonders gut gefällt mir die goldene Farbe (2. von links). Der dritte von links ist leider nicht so gut pigmentiert, was ich aber nicht so schlimm finde. 


Passend dazu gab es natürlich die Schminkanleitung von Rebecca Bonbon. 

 

Danach habe ich eine Mascara von Essence ausgepackt. Diese nennt sich Lashmania und ist Wasserfest. Zu kaufen gibt es diese für 2,95 €. 


Das Bürstchen finde sehr angenehm, es ist ein Gummibürstchen mit sternförmig angeordneten Borsten. 
Eine wasserfeste Wimperntusche finde ich besonders für den Sommer echt gut. 

Nun habe ich zwei Lippenprodukte entdeckt.


Das erste Produkt war der Lipgloss von Make Up Factory in der Farbe 04 Blazy Rose. Dieser Lipgloss bzw. Lip Tube hat einen Silikonapplikator, der sich genau der Lippenform anpassen soll. 
Laut Beschreibung soll er einen zarten Vanilleduft haben und mit Aloevera auch noch pflegen. Der Duft war für mich eher leicht künstlich, was aber für Lipgloss typisch ist, finde ich. 

Kosten tut dieser ca. 10,95 €. 


Die Farbe fande ich ganz schön. Diese enthält auch einige Glitzerpartikel, die gut sichtbar sind. 


Das nächste Lippenprodukt ist der Astor Soft Sensation Colour & Care Lippenstift in der Farbe 403 Attractive Coral. 
Dieses ist das Preview Produkt, das ab Juni in den Läden erscheinen wird. 

Der Lippenstift bietet gleich zwei Gründe zum Lachen - er gibt Farbe und Pflege an die Lippen ab. 


Die Farbe ist ein Korallton, der laut Beschreibung an jedem Hauttyp gut aussehen soll. 


Ich finde die Farbe sehr intensiv und kräftig, aber auch sehr schön. 
Dieser wird für den Sommer auf jedenfall getestet.
Wenn man diesen im Laden kauft, wird dieser um die 8 Euro kosten. 


Als letztes Produkt wurde meine Lieblingskategorie angesprochen. 
Es gab einen Nagellack von Manhattan Quick Dry in einem Rotton. 
Kosten tut dieser ca. 2,25 € im Laden. 

Positiv finde ich die Trockenzeit, den die 1 Minute hält dieser Lack wirklich ein! Die Farbe finde ich auch sehr schön, man erhält ein schönes metallfarbenes Finish. 
Zwei Schichten reichen hier aus, die Deckkraft ist somit sehr gut, finde ich. 


Hier seht ihr nochmal ein Bild mit Blitz, damit der Schimmer auch schön zur Geltung kommt. 


Zuletzt gab es noch eine Probe von Maybelline New York von dem neuen Make-Up "Super Sty Better Skin Make-Up" in der Farbe 30 Sand. 

Diese Probe habe ich noch nicht getestet, habe aber auch die starke Vermutung, dass die Farbe für mich viel zu dunkel sein wird, da ich eine sehr helle Haut habe.

Alles in allem kommt man auf einen Preis von 43,05 Euro, was ich echt gut finde, dafür das ich nur 5 Euro gezahlt habe. Auch bin ich so von den Produkten überrascht, da einige dabei sind, die mir gefallen. 

Ich werde mich also für die nächste Müllerbox wieder bewerben.

Na hattet ihr den auch schon mal eine Müllerbox? Wie waren eure Erfahrungen?

Kussi eure


Donnerstag, 24. April 2014

Essie-Woche: Essie Wedding Collection 2014

http://3.bp.blogspot.com/-_k9cMM7YnLA/Uyt2sXJl0lI/AAAAAAAABaI/0XQnn1vveQU/s1600/Essie_Wedding2014.jpg
Quelle: http://3.bp.blogspot.com/-_k9cMM7YnLA/Uyt2sXJl0lI/AAAAAAAABaI/0XQnn1vveQU/s1600/Essie_Wedding2014.jpg

Hallöchen meine Lieben,

heute möchte ich euch, wie versprochen, die Essie Wedding Collection 2014 vorstellen. 

Ich habe diese zu Ostern bekommen, bestellt haben wir diese bei Petras Nailstore für 16,90 € plus Versand.


 

In diesem Würfel sind 4x5ml der Essie Wedding Lacke enthalten.
Leider haben diese keinen breiten, essie-typischen Pinsel, was aber verständlich ist.

Die Lacke sind alles helle, pastellfarbene Töne, die perfekt für eine Hochzeit sein sollen. 


Anfangen möchte ich mit dem Lack "She said yes", der der Kollektion auch den Namen gegeben hat. 


Dieser weiße Lack enthält silberschimmernde Partikel, die man auch auf dem Nagel erkennen kann. 
Leider war hier der Auftrag sehr problematisch. Obwohl ich es ein paar Mal versucht habe, wurde das Finish immer streifig. Ich habe auch 3 Schichten benötigt, um ein einigermaßen gleichmäßiges Finish zu erhalten.

Hier zeige ich euch meine Nägel einmal mit weißem und einmal mit dunklen Hintergrund.





Der Lack hat mich von der Farbe und dem Auftrag nicht überzeugt, ich habe hier meinen Essie Blanc und bin mit diesem super zufrieden.

Der nächste Lack der Kollektion heißt "Meet the Parents".

Dies ist ein helles, pastellfarbenes Blau mit einem Grauanteil, würde ich sagen. Von der Farbe her könnte man diesen mit Bikini so teeny vielleicht vergleichen, nur ohne Glitzerpartikel.

Der Auftrag war gut, ich habe zwei Schichten benötigt, damit ein deckendes Finish erreicht wird. 

Die Trockenzeit war auch in Ordnung. 

Wieder ein Swatch vor hellem und dunkelem Hintergrund. 


 

Ich möchte euch auch noch ein Swatch der Farbe "She said yes" und "Meet the Parents" am Nagelrad zeigen:
 


Der Dritte Lack der Serie gefällt mir persönlich am besten.

Dieser Lack nennt sich "Love every Minute"

 Diese Farbe ist ein rose-korallfarbener Lack mit Satinfinish. 

Ich finde diese Farbe wirklich super, gerade für den Frühling.

Der Auftrag war auch einfach, habe zwei Schichten benötigt um ein deckendes Finish zu erhalten und die Trockenzeit des Lackes war auch super. 
Leider ist mir auf dem Foto mein Zeigefingernagel abgebrochen, weshalb das Bild nicht stimmig ist. 

Wieder ein Tragebild vor weißem und dunklem Hintergrund.






Die letzte Farbe im Bunde nennt sich "Got Engaged"!



Diese Farbe ist eine nudefarbe mit durchscheinendem Finish. Es ist ein warmes rosa-nude mit leichten Schimmerpartikeln, würde ich sagen. 

Der Auftrag war auch hier einfach. Ich habe zwei Schichen verwendet, da ich davon ausgehe, dass hier das Finish nicht komplett decken soll. 

Die Trockenzeit war auch in Ordnung.

Positiv hat mich der Schimmer, den man schon in der Flasche erkennen kann, überrascht, denn man kann diesen auch auf den Nägeln erkennen. 

Irgendwie hat mich diese Farbe an "Spin the Bottle" aus der aktuellen Hide&Go Chick LE errinert. Ein Vergleich wird folgen.

Die Swatches seht ihr hier nochmal vor weißem und dunklem Hintergrund.

Der Swatch vor dunklem Hintergrund ist mit Blitz, hierbei erkennt man auch, dass der Lack eigentlich rosa ist. 



 

Und hier habe ich alle 4 Farben noch einmal auf dem Nagelrad gemalt:
Von links nach rechts:
Got Engaged, Love Every Minute (nur auf dem Bild mit Blitz), She Said Yes und Meet the Parents.



Ich werde bald einen Vergleich machen zwischen den Essie Lacken der Wedding Collection und den Essie Lacken im Standardsortiment bzw. der aktuellen LE. Ich denke da müssten einige ähnliche dabei sein.

Wie findet ihr diese Kollektion? Werdet ihr euch einen Lack bestellen?

Kussi eure

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...