Donnerstag, 24. April 2014

Essie-Woche: Essie Wedding Collection 2014

http://3.bp.blogspot.com/-_k9cMM7YnLA/Uyt2sXJl0lI/AAAAAAAABaI/0XQnn1vveQU/s1600/Essie_Wedding2014.jpg
Quelle: http://3.bp.blogspot.com/-_k9cMM7YnLA/Uyt2sXJl0lI/AAAAAAAABaI/0XQnn1vveQU/s1600/Essie_Wedding2014.jpg

Hallöchen meine Lieben,

heute möchte ich euch, wie versprochen, die Essie Wedding Collection 2014 vorstellen. 

Ich habe diese zu Ostern bekommen, bestellt haben wir diese bei Petras Nailstore für 16,90 € plus Versand.


 

In diesem Würfel sind 4x5ml der Essie Wedding Lacke enthalten.
Leider haben diese keinen breiten, essie-typischen Pinsel, was aber verständlich ist.

Die Lacke sind alles helle, pastellfarbene Töne, die perfekt für eine Hochzeit sein sollen. 


Anfangen möchte ich mit dem Lack "She said yes", der der Kollektion auch den Namen gegeben hat. 


Dieser weiße Lack enthält silberschimmernde Partikel, die man auch auf dem Nagel erkennen kann. 
Leider war hier der Auftrag sehr problematisch. Obwohl ich es ein paar Mal versucht habe, wurde das Finish immer streifig. Ich habe auch 3 Schichten benötigt, um ein einigermaßen gleichmäßiges Finish zu erhalten.

Hier zeige ich euch meine Nägel einmal mit weißem und einmal mit dunklen Hintergrund.





Der Lack hat mich von der Farbe und dem Auftrag nicht überzeugt, ich habe hier meinen Essie Blanc und bin mit diesem super zufrieden.

Der nächste Lack der Kollektion heißt "Meet the Parents".

Dies ist ein helles, pastellfarbenes Blau mit einem Grauanteil, würde ich sagen. Von der Farbe her könnte man diesen mit Bikini so teeny vielleicht vergleichen, nur ohne Glitzerpartikel.

Der Auftrag war gut, ich habe zwei Schichten benötigt, damit ein deckendes Finish erreicht wird. 

Die Trockenzeit war auch in Ordnung. 

Wieder ein Swatch vor hellem und dunkelem Hintergrund. 


 

Ich möchte euch auch noch ein Swatch der Farbe "She said yes" und "Meet the Parents" am Nagelrad zeigen:
 


Der Dritte Lack der Serie gefällt mir persönlich am besten.

Dieser Lack nennt sich "Love every Minute"

 Diese Farbe ist ein rose-korallfarbener Lack mit Satinfinish. 

Ich finde diese Farbe wirklich super, gerade für den Frühling.

Der Auftrag war auch einfach, habe zwei Schichten benötigt um ein deckendes Finish zu erhalten und die Trockenzeit des Lackes war auch super. 
Leider ist mir auf dem Foto mein Zeigefingernagel abgebrochen, weshalb das Bild nicht stimmig ist. 

Wieder ein Tragebild vor weißem und dunklem Hintergrund.






Die letzte Farbe im Bunde nennt sich "Got Engaged"!



Diese Farbe ist eine nudefarbe mit durchscheinendem Finish. Es ist ein warmes rosa-nude mit leichten Schimmerpartikeln, würde ich sagen. 

Der Auftrag war auch hier einfach. Ich habe zwei Schichen verwendet, da ich davon ausgehe, dass hier das Finish nicht komplett decken soll. 

Die Trockenzeit war auch in Ordnung.

Positiv hat mich der Schimmer, den man schon in der Flasche erkennen kann, überrascht, denn man kann diesen auch auf den Nägeln erkennen. 

Irgendwie hat mich diese Farbe an "Spin the Bottle" aus der aktuellen Hide&Go Chick LE errinert. Ein Vergleich wird folgen.

Die Swatches seht ihr hier nochmal vor weißem und dunklem Hintergrund.

Der Swatch vor dunklem Hintergrund ist mit Blitz, hierbei erkennt man auch, dass der Lack eigentlich rosa ist. 



 

Und hier habe ich alle 4 Farben noch einmal auf dem Nagelrad gemalt:
Von links nach rechts:
Got Engaged, Love Every Minute (nur auf dem Bild mit Blitz), She Said Yes und Meet the Parents.



Ich werde bald einen Vergleich machen zwischen den Essie Lacken der Wedding Collection und den Essie Lacken im Standardsortiment bzw. der aktuellen LE. Ich denke da müssten einige ähnliche dabei sein.

Wie findet ihr diese Kollektion? Werdet ihr euch einen Lack bestellen?

Kussi eure

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...