Sonntag, 20. April 2014

Oster-Nägel

Quelle: http://www.mtv-muenchen.de/images/Ostern_2010.jpg


Hallöchen meine Lieben,

ich wünsche euch und euren Familien ein wunderschönes, sonniges und gesegnetes Osterfest!

Ich möchte euch heute meine Osternägel vorstellen.

Auf meinen kleinen Finger habe ich ein Osterei-Typisches Muster gemalt und auf meinen Zeigefinger seht ihr ein Osterei, das im Gras liegt.
Aber wieso verbindet man eigentlich Eier mit dem Osterfest?

Ein Ursprung dieses Brauchtums lässt sich auf die 40 Tägige Fastenzeit zurückführen, in der viele Gläubige auf tierische Produkte verzichtet haben.
 An Ostern empfing man diese Speise von der Kirche als bunt angemaltes Ostergeschenk wieder.

Verwendet hierfür habe ich Essie Blanc, Essie Madison Ave-Hue, Essie A Cut Above und Essie Mint Candy Apple. 


 



Auf meinen Ringfinger seht ihr ein kleines Küken, das aus einem Ei schlüft. Meins sieht leider etwas betrunken aus, hat wahrscheinlich zu viel Eierlikör getrunken ;).
Und ich finde Küken passen doch sehr gut zu Eiern.
Verwendet habe ich hierfür Essie Blanc als Untergrund, Essie Licorice und für das Gelb Nubar Lemon.




Auf meinen Daumen und Auf meinen Mitelfinger sieht man einen kleinen Hasen, der hervor schaut. 
Verwendet habe ich hierfür Essie Mamba, Essie In Stiches und Essie Licorice. 
Osterhasen verbindet man deshalb mit Ostern, weil diese im Frühling besonders viel Nachwuchs bekommen und deshalb der Hase den Menschen ein Zeichen war, dass der Winter jetzt entgültig vorbei ist. Ebenfalls steht in der Diskussion über die Herkunft des Osterhasens eine Theorie, dass früher auf die Ostereier ein Hase mit 3 Ohren gemalt wurde. Dies soll für die Dreifaltigkeit stehen. 

So ich hoffe ihr verbringt die Osterfeiertage im Kreise eurer Lieben.

Kussi eure

 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...