Samstag, 12. Juli 2014

Maybelline Colour Show Acid Wash Effect

 

Hallöchen meine Lieben, 

heute möchte ich euch die Maybelline Colour Show Acid Wash Effect Lacke zeigen. 

Der Kampf um diese Lacke war groß, den dank Instagram & Co. gab es deinen großen Hype um diese Lacke. Ich konnte endlich heute welche in meiner DM-Filiale entdecken, nachdem ich die komplette letzte Woche andere Filialen und Müller abgeklappert habe. 

Es gibt insgesamt 4 Lacke je 7 ml. Die verschiedene Lacke sind: Bleached Blue, Ripped-Tide, Mint-Accid-Ittude und Lilac Rebell. Kosten tue diese 1,75 €. 

Der Acid-Wash-Effect wird durch kleinere und größere weiße Partikel erzeugt, dadurch soll der Effekt einer ausgewaschenen Jeans erzeugt werden. 

Bei meinem DM gab es leider kein Lilac Rebell mehr, weshalb ich euch nun 3 von 4 dieser Lacke zeigen möchte. 

Fangen wir mit Bleached Blue an:


Diese Farbe ist ein herrliches royal Blau, die Buttler Please von Essie sehr ähnelt, weshalb ich diesen als Grundierung verwendet habe. 



Das Auftragen war kein Problem, allerdings ist die Deckkraft der Lacke nicht so besonders gut, weshalb man ohne farbige Unterlage mindestens 3 Schichten benötigen würde. Bei dieser Farbe hatte ich auch das Gefühl, dass die weißen Partikel nicht so gut auf meinen Nägel abgegeben werden und deshalb nicht ganz so zur Geltung kommen. Der Jelly-Effekt ist hier ja erwünscht.


Als zweiten Lack habe ich mich für Ripped-Tide entschieden.


Diese Farbe würde ich als herrliches Petrol beschreiben Hier war auch der Auftrag, nachdem ich vorher Mint Candy Apple von Essie aufgetragen habe, total einfach. Nach nur einer Schicht hatte ich genügend weiße Partikel auf meinen Nägeln, die den Effekt gut rüber gebracht haben. 


Die Trockenzeit ist übrigens bei allen drei Lacken grandios gewesen, hätte ich am Anfang nicht gedacht. 



Das Mint Candy Apple nicht die perfekte Grundlage ist, sieht man wahrscheinlich, da diese einen total anderen Farbton haben. Aber Gott sei dank deckt der Ripped-Tide doch ein wenig, so dass man den helleren Farbton nicht sieht. 


Der Dritte Lack im Bunde wird wahrscheinlich einer meiner Lieblinge werden:


Mint Acid-Ittude

Dieser Lack hat eine herrlich mintige Farbe und gleicht Mint Candy Apple sehr (den ich ja über alles liebe). Ich finde das Mint perfekt zum Sommer passt, da es sehr frisch wirkt. 


Auch hier kann ich wieder nicht über den Auftrag und die Trockenzeit meckern, grundiert habe ich wieder mit Essie Mint Candy Apple. 


Das Finish gefällt mir hier auch richtig gut, da der Lack genügend weiße Partikel an meinen Nagel abgegeben hat. 

Was auch noch erwähnt werden möchte: Die Lacke lassen sich auch super ablackieren, es gab keine Probleme mit den weißen Partikeln, so wie das bei Glitzerlacken ist. Ich habe ca. 1 Wattepad pro Hand benötigt, was ich vollkommen in Ordnung finde. 

Zur Haltbarkeit kann ich leider noch nichts sagen, ich habe aber zum Schutz des Lackes einen Topcoat verwendet. 

Na habt ihr bei den Lacken den auch schon zugeschlagen? Wie findet ihr diese? :)

Kussi eure



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...