Mittwoch, 14. Januar 2015

Review: Alva Sensitiv Körperlotion

 

Hallöchen meine Lieben, 

heute möchte ich euch eine Körperlotion vorstellen, die ich gratis von Alva Naturkosmetik zum Testen zugesendet bekommen habe. 

Wie ihr wisst, oder auch nicht, habe ich ziemlich empfindliche Haut und reagiere gerade bei Body- und Körperlotion auf Duftstoffe mit geröteter Haut und juckenden Hautstellen. 

Ich weiß nicht, ob Alva das auch wusste, aber glücklicherweise haben diese mir aus der Sensitiv Serie die Körperlotion zukommen lassen. 

Die Körperlotion könnt ihr z.B. bei Alva selbst im Onlineshop kaufen oder auf diversen Naturkosmetik-Onlineshops. Im Drogeriemarkt habe ich diese Marke noch nicht gesehen. 

Die Körperlotion gibt es für 22,90 € für 100 ml zu kaufen. Ein ziemlich stolzer Preis, wie ich finde. 

 

Das verspricht Alva:

" Shea-Butter und Aloe Vera zaubern eine seidig zarte Haut. Hyaluronsäure strafft und spendet Feuchtigkeit. Arganöl und Açaiöl versorgen die Haut mit Antioxidantien. Beta 1,3/1,6 Glucan stärkt das Immunsystem der sensiblen Haut. Das Resultat ist eine traumhaft weiche, optimal geschützte, und ernährte Haut. "

Die Inhaltsstoffe sind: 


"Wasser, Aloe Vera, Glycerin, Lipid, Sheabutter, Parfüm, Emulgatoren, Arganöl, Açaiöl, Hyaluronsäuren, Beta 1,3/1,6 Glucan, Vitamin E, Zitronensäure, Xanthan, Antioxidans"

 Das klingt für mich doch schon mal nach guten Inhaltsstoffen. 

Übrigens die ganze Sensitiv Serie ist Hypoallergen. 

Toll finde ich auch, dass kein Alkohol verwendet wird, da meine Haut oft sehr empfindlich darauf reagiert, es aber in der Naturkosmetik häufig als Konservierungsmittel eingesetzt wird. Und natürlich finde ich es auch klasse, dass die Lotion Vegan ist und ohne Tierversuche hergestellt wurde.

 

Ich habe diese Bodylotion eigentlich jeden Morgen bzw. Abend (je nach dem wann ich geduscht habe) verwendet, außer ich war mal wieder zu faul zum eincremen. Meine Haut rächt sich aber im Winter meist recht schnell dafür, weshalb ich mich bemühe ihr regelmäßig Feuchtigkeit zuzuführen. 

 

Wie man hoffentlich gut erkennen kann, ist aus der Glasflasche noch nicht allzu viel Inhalt raus, obwohl ich diese seit 9. Oktober 2014 täglich für meinen Oberkörper verwendet habe. Ab und An auch für die Beine, aber da bin ich oft (wie oben schon beschrieben) zu faul. 

 

Für meine beiden Arme benötige ich zwei Pumpstöße. Das Prinzip mit dem Pumper finde ich übrigens klasse, so muss man nicht mit den Fingern in eine Cremedose oder hat Probleme beim Drücken der Tube mit noch nassen Händen. 

So sehen übrigens die zwei Pumpstöße aus...

 

...und so die Bodylotion verteilt. 


Den Duft würde ich als ganz leicht-pudrig-frisch beschreiben und errinert mich fast ein bisschen an Babypflege. Ich mag den Duft sehr gerne.

Die Lotion zieht schnell ein und hinterlässt bei meiner Haut ein angenehmes, gepflegtes und mit Feuchtigkeit versorgtes Hautbild. Auch habe ich mit keinen roten Flecken oder juckenden Stellen zu kämpfen, was ich super finde. 

Ich bilde mir auch ein, dass meine Haut sich seit Verwendung dieser Lotion deutlich verbessert hat und nicht mehr ganz so trocken ist wie am Anfang. 

Ich habe diese Bodylotion sehr in mein Herz geschlossen und werde mir diese, wenn sie leer ist, vermutlich auch selbst nachkaufen. 

Ich möchte mich bei Alva nochmal Herzlich dafür bedanken, dass ich diese wundervolle Körperlotion ausprobieren durfte.

Kennt ihr diese Bodylotion den? Welches ist den eure Liebste?

Kussi eure


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...