Sonntag, 15. März 2015

Aufgebraucht im Januar & Februar

Hallöchen meine Lieben, 

heute komme ich endlich dazu, euch meine Aufgebraucht-Sachen aus Januar und Februar zu zeigen. 
Eigentlich handelt es sich bei allen Sachen um Gegenstände des täglichen Gebrauchs, also nichts außergewöhnliches dabei. 


Als erstes habe ich eine Seife von Kaufland K Classic Care aufgebraucht. Dies ist ein Nachfüllpack in der Sorte Milch & Honig. Ich glaube diese Sorte gibt es in jedem Drogieriemarkt und von jeder Marke zu kaufen. 
 Die Seife war nicht schlecht und der Geruch war angenehm, nachgekauft wird diese aber erstmal nicht. 

Zahnpasta: Hier habe ich bzw. seit ich in einer Wohnung mit meinem Freund wohne, verwenden ja jetzt zwei Leute die Zahnpasta, also wir ein paar Aufgebraucht. 


Angefangen von der Colgate Total Whitening, die ich in der Rossmann-Box gehabt habe. 


Der Geschmack der Zahnpasta war angenehm frisch, aber ob diese die Zähne wirklich aufgehellt hat möchte ich nicht behaupten. Ich denke sowieso, dass Zahnpasta da nicht so viel bewirken können. 
Nachgekauft wird diese erstmal nicht. 


Die Sante Dental Med Zahncreme mit Vitamin B12 haben wir ebenfalls aufgebraucht. Interessant fande ich hier die rosane Färbung der Pasta.
Ob man das zugesetzte Vitamin B12 durch die Mundschleimhaut gut aufnehmen kann, weiß ich nicht. Ich denke auch nicht, dass ich einen Vitamin B12 Mangel habe, da ich ja keine reine Veganerin bin. 
Zum Geschmack war dieser schon etwas ungewöhnlich, etwas salzig vielleicht auch ein bisschen. Und nicht so minzig, was ich etwas schade fande. Ich emfpand den Geschmack sogar eher etwas metallisch, aber das ist wahrscheinlich Geschmackssache.


Und last but not least haben wir die Alverde 5 in 1 Zahncreme mit Nanaminze aufgebraucht. 
Die Zahncreme von Alverde hatte ich schon öfter mal und finde diese eigentlich auch nicht schlecht. Allerdings muss man dazu wissen, dass der Geschmack schon etwas anders ist im Gegensatz zu herkörmllicher Zahncreme. Er ist etwas milder und gibt einem nicht so das wahnsinnig krasse Frischegefühl, würde ich sagen. 

Von der Zahnpflege weiter zur Haarpflege. Hier habe ich in den letzten zwei Monaten zwei Naturkosmetik-Haarshampoos aufgebraucht. Jeweils von den Eigenmarken der Drogerie-Märkte. Einmal von Alterra Rossmann und einmal von Alverde DM. 


Das Alverde Nutri-Care Shampoo hae ich schon ein paar Mal gekauft und finde es immer wieder gut. Es enthält als eines der wenigen Naturkosmeitk-Shampoos, soweit ich weiß, keinen Alkohol und hier vertrage ich auch das Tensid - nicht so wie bei Sante leider. 


Auch das Alterra Feuchtigkeitsshampoo hatte ich schon mal und war auch dieses Mal fast zufrieden. Leider hatte ich, denke auch durch die Heizungsluft bedingt, Probleme mit der fliegenden und trockenen Haarstellen. 

Die beiden Shampoos werden erstmal nicht nachgekauft, denn wie ich euch vor kurzem berichtet habe, bin ich auf festes Haarshampoo umgestiegen. 

Die Lavendel Entspannungsdusche von Weleda habe ich auch aufgebraucht, nachdem ich in letzter Zeit immer mehr zum Abendduscher geworden bin. Ich mag das zur Zeit einfach ganz gerne, wenn ich nach der Arbeit mich entspannt abduschen kann und den Abend genießen kann. Außerdem können so meine Haare gut lufttrocknen, was ich morgens leider zeitlich nicht schaffe. 

Ich mag die Duschcremes von Weleda sehr gerne, da meine Haut diese gut verträgt (meine Haut ist ja gerne mal ne Zicke) und auch die Pflegewirkung finde ich gut. Ob ich jetzt durch den Lavendelduft mehr entspannt war, als mit jedem anderen Duft weiß ich nicht, aber ich mag Lavendel ganz gerne. 

Nachgekauft wird es trotzdem erstmal nicht, ich hab noch das ein oder andere Duschgel, unter anderem von Weleda in meiner Sammlung, welches ich erstmal aufbrauchen möchte. 

Was mir wirklich nur schweren Herzens möglich ist wegzuwerfen ist meine Alva Sensitiv Körperlotion, über die ich euch eine Review gemacht habe. Ich habe diese Bodylotion wirklich geliebt, da diese nicht nur wahnsinnig gut gepflegt hat, sondern auch angenehm-leicht geduftet hat und meine Haut diese einwandfrei vertragen hat. Leider bin ich total tollpatschig und habe diese eines Morgens aus Versehen auf den Fließenboden fallen lassen. Natürlich ist der Glasflakon gleich in 100 Teile zerbrochen, auf dem Foto seht ihr noch den Rest, der übrig geblieben ist. Leider traue ich mich nicht die Creme weiter zu verwenden, aus Angst, dass auch in der Creme Glassplitter drin sein könnten. 
Es ist natürlich besonders ärgerlich, da die Creme mit über 20 Euro nicht billig ist. 


Und zum Schluss habe ich noch meine Kosmetiktücherbox aufgebraucht. Diese musste in diesen Aufgebraucht-Post mit rein, weil mir das Design der Box einfach total gut gefällt. 
Gekauft hatte ich diese Box von DM und solche Kosmetiktücherbox steht bei mir immer bereit auf dem Schminktisch. 
 Nachgekauft habe ich mir diesmal welche von Aldi. 

Na kennt ihr den eins meiner Aufgebraucht-Produkte? Wie findet ihr das Produkt?


Kussi & Gute Nacht

eure 


 
 
 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...